Tierherberge Pfaffenhofen

an der Ilm

Wir heißen alle Tierfreunde herzlich willkommen

Die Tierherberge  ist eine Zufluchtsstätte für Tiere, die aus unterschiedlichsten Gründen Hilfe benötigen.

Unser Zuständigkeitsbereich bei Fundtieren umfasst den  gesamten Landkreis Pfaffenhofen (ausgenommen ist die Gemeinde Manching, diese arbeitet mit dem Tierheim Ingolstadt zusammen, sowie die Gemeinde Ernsgaden, die sich selbst um Fundtiere kümmert).

 

Abgabetiere können unabhängig vom Herkunftsort bei einem Tierheim Ihrer Wahl abgegeben werden, sofern dessen Kapazitäten eine Aufnahme zulässt.

 

Neben der Aufnahme von Fund- und Abgabetieren, können auch Tiere in Pension genommen werden, dies ist jedoch abhängig von vorhandenen Platzmöglichkeiten.

 

Das gesamte Team der Tierherberge Pfaffenhofen setzt alles daran, dass sich unsere Tiere bis zu ihrer Weitervermittlung bei uns wohlfühlen. Schauen Sie doch einfach mal zu unseren Öffnungszeiten oder bei unseren zahlreichen Veranstaltungen bei uns vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

 

Da wir ein  kleineres Tierheim sind, ist die Aufnahmekapazität gerade bei Hunden recht begrenzt. Bei Katzen schaut es etwas besser aus; da jedoch sowohl im Frühjahr als auch oft nochmals im Herbst viele Katzen, die entweder trächtig sind oder aber ihre Jungen bereits geworfen haben, dazukommen, kann es auch hier zu Engpässen bei der Aufnahme und Unterbringung kommen.

 

Bei den Kleintieren schwankt die Aufnahmekapazität, je nach Platzbedarf der Tiere, mehr oder weniger stark.

 

Die Betreuung der Tiere erfolgt durch unsere geschulten Tierpfleger und durch eine Vielzahl ehrenamtlicher Helfer. Die tierärztliche Versorgung im Tierheim wird durch eine erfahrene und kompetente Tierarztpraxis sichergestellt. 

 

Damit unsere Hunde sich problemlos in ihr zukünftiges Zuhause integrieren können, stehen fachlich versierte Hundetrainer zur Verfügung.

 

Gerade unsere ehrenamtlichen Helfer leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, dass sich all unsere Schützlinge in der Tierherberge wohlfühlen. Futter, Wasser, ein warmer Schlafplatz und gute tierärztliche Versorgung sind zwar die Grundlage für das Wohlergehen der Tiere, doch die menschliche Nähe und Zuwendung sind es, die unseren Schützlingen den Aufenthalt bei uns wesentlich erleichtert.

 



 




News

Ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Der Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V. lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 22.06.2022 im Naturfreundeheim in der Ziegelstr. 88 in Pfaffenhofen ein, Beginn 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

 

Tagesordnung:

 

1.       Eröffnung mit Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

  1. Rückblick auf die vergangenen 2 Jahre
  2. Kassenbericht 2020 und 2021

4.       Bericht der Kassenprüfer

  1. Entlastung des Vorstandes
  2. Neuwahl des Vorstandes

a)       Vorstandsvorsitzende/r

b)      1. stellvertretender Vorsitzende/r

c)       Kassenwart/in

d)      Schriftführer/in

e)      1-2 Beisitzer

  1. Neuwahl eines Kassenprüfers

Tier der Woche

Dodo kam  mit ihren Geschwistern als kleines Fundkitten 2021 zu uns. Ihre Geschwister wurden bereits alle vermittelt. Nur Dodo wartet noch auf ihr Glück.

Dodo ist sehr schüchtern , deshalb ist die Vermittlung etwas schwierig. Sie sucht auf jeden Fall einen ruhigeren Platz,  die ihr die nötige Zeit zur Eingewöhnung geben. Schön wäre es für Dodo, wenn sie wieder Freigang in verkehrsberuhigter Wohngegend hätte.

Das komplette Gesundheitsprogramm hat sie bereits erhalten.

 

Wo darf die schüchterne Schönheit einziehen?


Ukraine

Liebe Träger der Notunterkünfte, liebe private Aufnahmestellen, liebe Vermieter, 

bitte lassen Sie geflüchtete Menschen, mit ihren Tieren bei Ihnen  unterkommen.

 

Die ukrainischen Tierbesitzer sind hunderte von Kilometern mit ihren Familien und ihren geliebten Tieren geflüchtet. Sie sind traumatisiert  und brauchen  jetzt Sicherheit  und Ruhe. Es wäre fatal und aus psychologischer Sicht äußerst ungünstig,  diese auseinander zu reißen. 

 

Wir der Tierschutzverein Pfaffenhofen stellen folgendes Grundinventar für geflüchtete Tierbesitzer unentgeltlich  zur Verfügung:

 

Hundeboxen mit Decke , Halsband und Leine , Maulkorb wenn erforderlich, Näpfe sowie Futter;

Katzenboxen mit Decke, Katzentoilette mit Schaufel, Einstreu, Näpfe sowie Futter;

Kleintierkäfige für Kleinnager, mit Einstreu , Näpfe und Futter.

 

WICHTIG: 

Gemäß des  Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, müssen aus der Ukraine eingeführte Hunde und Katzen, die sich im Landkreis Pfaffenhofen befinden, unverzüglich dem  Veterinäramt Pfaffenhofen gemeldet werden!

Tiere werden von Tierärzten aus dem Landkreis untersucht, Tollwut geimpft (bei Verdacht auch Titer bestimmt) und mit einen Mikrochip versehen. Des weiteren wird ein EU Impfpass ausgestellt.

 

 

 

 

 

 



Liebe Tierfreunde,

 

aufgrund  Corona bleibt die Tierherberge weiterhin für Besucher geschlossen. Unsere Mitarbeiter sind ausschließlich für die Tierversorgung im Dienst.

Haben Sie ein Tier gefunden, so melden Sie dieses unbedingt unter der Notrufnummer

 0174 – 790 92 12 an, bevor Sie es zu uns bringen.

Unangekündigte Besucher werden nicht eingelassen.  Wir bitten unsere Besucher zum Schutz unserer Mitarbeiter, weiterhin eine Maske in unserer Tierherberge zu tragen. 

Danke für Ihr Verständnis für diese Maßnahme und bleiben Sie gesund!

 

Ihr Tierherberge-Pfaffenhofen-Team


Nachdem wir die letzten zwei Jahre keine Veranstaltungen machen konnten und sich  unser Speicher gerne etwas Luft machen möchte, haben wir  einen online Flohmarkt ins Leben gerufen.

 

Dort werden zum Beispiel Spielzeuge jeglicher Art, Katzentoiletten, Transportboxen für Hunde und Katzen, Hundeleinen ,Hundegeschirre und vieles mehr angeboten. 

 

 

Vielleicht haben wir etwas auf Lager, dass gerne den Besitzer wechseln würde. 

Es handelt sich um Ware, die teils neuwertig und gut erhalten sind und die wir zum Teil drei-, und vierfach zu Verfügung haben.

 

 

Auf unsere Facebookseite melden Sie sich bitte unter Messenger an, wenn Sie etwas benötigen. 

 

Drücken Sie hierfür unseren roten Facebook-Button:

 

 

 


Panik bei Haustierbesitzer unbegründet



Tiervermittlung

Fundtiere

Patenschaften

Spenden